2. Ağustos 2017

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Teppichreinigung Dortmund

§ 1 Allgemein

Nachstehende Bedingungen sind Inhalt eines jeden mit uns abgeschlossenen Vertrages. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind undwirksam. Mündliche Nebenabreden haben daher keine Rechtswirksamkeit, solange sie nicht schriftlich bestätigt sind.

§ 2 Preise

Es gelten die in unserer Auftragsbestätigung vereinbarten Preise. Diese ergeben sich vor allem aus unserer Homepage, unseren Flyern und aus unserem Aushang im Geschäft.

§ 3 Zuschläge

Die Behandlung von verfärbten Teppichen sowie antiken Einzelstücken erfolgt nach Beurteilung und Preisvereinbarung. Alle Teppiche zwischen 0,5 qm und  1,0 qm werden wie 1,0 qm berechnet. Teppiche unter 0,5 qm werden wie 0,5 qm berechnet. Eine Transportversicherung wird nur auf Wunsch des Auftraggebers abgeschlossen.

§ 4 Zahlung, Fälligkeit

Der Rechnungsbetrag ist bei Auslieferung an den Kunden bzw. bei Abholung fällig und entweder in Bar oder per EC-Karte zu zahlen.

§ 5 Lieferzeit

Die Lieferzeit wird gerechnet vom Tage der Auftragsbestätigung bis zum Tage der Lieferung. Die Lieferfristen werden im Rahmen des Möglichen eingehalten. Eine etwaige Überschreitung der Lieferfrist führt nicht zu einem Schadensersatzanspruch. Folgeschäden bleiben unberücksichtigt.

§ 6 Fahrtkosten

Teppichreinigung Dortmund erhebt bei einer Entfernung über 50 km einen Pauschalbetrag von 20 € für die angefallenen Fahrtkosten.

§ 7 Lagergeld

Bleibt der Auftraggeber nach Anzeige der Fertigstellung mit der Abnahme der Ware länger als 14 Tage im Rückstand, so sind wir, nach setzen einer Nachfrist von 4 Tagen, berechtigt, die Ware in unserer Aufbewahrungsabteilung zu übernehmen und die Lagerung, die auf Gefahr des Auftraggebers erfolgt, zu den geltenden Tarifen in Rechnung.

§ 8 Reklamation/ Schadensersatz

Teppichreinigung Dortmund verpflichtet sich zu sachgemäßer und schonender Teppichreinigung. Die richtige Behandlung der Ware bleibt im Ermessen der Fachleute. Teppichreinigung Dortmund ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Teppichreinigung trotz vorheriger Besichtigung aus irgendwelchen Gründen nicht durchführbar ist. Daraus ergibt sich lediglich ein Anspruch des Auftraggebers auf kostenlose Zurückgabe der Ware in dem jeweiligen Zustand.

Reklamationen werden nur beachtet, wenn sie uns binnen einer Woche nach Rückgabe oder Aufgabe zum Versand angezeigt werden. Ansprüche aus Schadensersatz bestehen nur, wenn der Schaden nur auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten unsererseits oder von uns hinzugezogenen Erfüllungsgehilfen beruht. Eventuelle Ansprüche auf Ersatz aus Folgeschäden sind ausgeschlossen.

§ 9 Haftungsausschluss

Für Schäden durch ungenügende Festigkeit des Gewebes (morsche Stellen), der Nähte und der Fransen, Farbunechtheit, Einlaufen, Wellenbildung, frühere unsachgemäße Behandlung oder Lagerung, verborgene Mängel, sowie für Verfärbungen übernimmt Teppichrenigung Dortmund keine Haftung.

§ 10 Erfüllungsort/Gerichtsstand

Erfüllungsort ist für beide Teile Dortmund. Für sämtliche gegenwärtige und zukünftige Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung gilt Dortmund als Gerichtsstand.